Präventionsmaßnahmen

1. Präventionsmaßnahmen in der Klasse

  • Rituale
  • Gesprächsregeln
  • Klassenregeln
  • In einigen Klassen „Bei Stopp ist Schluss“
  • Token-Systeme
  • Klassenrat
  • Rollenspiele
  • Elterninformation / -beratung auf Elternabenden und in Gesprächen
  • Lern- bzw. Förderpläne


2. Präventionsmaßnahmen in der Schule

  • Pausenregeln
  • Wertschätzung – Annahme ohne Leistung
  • Einbezug der Schüler und Schülerinnen über die SV
  • Schulentwicklungstage
  • besondere Räume: Lesezimmer, Spielzimmer, pädagogische Insel, „blauer Salon“ für die Oberstufe
  • kindgerechte, bewegungsanregende Schulhofgestaltung
  • kollegiale Beratung
  • Infoabende für interessierte Eltern zu verschiedenen Themen
  • Offene Ganztagsschule


3. Präventionsmaßnahmen in Kooperation mit außerschulischen Partnern

  • ATS: Projekte in der Primarstufe, Schulsprechstunde
  • Polizei: Herr Pawlowski
  • Verein für Jugend- und Kulturarbeit: Gewaltpräventionsprojekte
  • Jugendamt: Kooperationsprojekt in der Eingangsphase


Zuständigkeit
(in Anlehnung an das Kreiskonzept Erziehungshilfe)
Klassenteam, pädagogische Mitarbeiter, Haus-Team, Schulasistenten, Schulsozialarbeiterin,
Mitarbeiter der Offenen Ganztagsschule

 
< zurück