Schulassistenz an der Franz-Claudius-Schule

 

Mögliche Arbeits- und Einsatzbereiche der Schulassistenten

Vorgaben des MSB

Umsetzung an der FCS

Die Unterstützung von Schülerinnen und Schülern im sozialen und emotionalen Bereich mit dem Ziel der Förderung des sozialen Verhaltens und der besseren Integration in den Klassenverband sowie einer dauerhaften schulischen Teilhabe.

  • Teilnahme an Klassenratsstunden
  • Begleitung der Pausenaufsichten
  • Übernahme von begleiteten Pausen für einzelne Kinder oder Kleingruppen
  • Übernahme von Konfliktklärung im Übergang von der Pause in den Unterricht oder vom Unterricht in die Pause
  • Unterstützung von einzelnen Kindern zur Förderung der sozialen Integration

Die Unterstützung von Lehrkräften sowie von Schülerinnen und Schülern während des Unterrichts

  •  Unterrichtshospitation in den Klassenstufen 1 / 2 und 3 / 4
  • Kennenlernen der Kinder, die Rahmen des Kooperationsprojektes Schule – Jugendamt in Klasse 1 / 2 betreut werden
  • Unterstützen der Kinder, die Rahmen des Kooperationsprojektes Schule – Jugendamt in Klasse 1 / 2 betreut wurden, in Klasse 3 / 4
  • Hilfestellungen im Klassenunterricht
  • Anleitung von kleinen Lerngruppen

 Die Unterstützung von Lehrkräften sowie Schülerinnen und Schüler bei der Gestaltung des gesamten Schulvormittages einschließlich der Pausen

  •  Übernahme von Pausenangeboten
  • Übernahme von begleiteten Pausen für einzelne Kinder oder Kleingruppen
  • Übernahme von Betreuungszeiten im Regenbogenzimmer
  • Übernahme von betreuten Mittagspausen im Ganztagsangebot

 Die Unterstützung von Lehrkräften sowie Schülerinnen und Schülern bei besonderen Projekten, Ausflügen bzw. Klassenfahrten, Sporttagen, Schul- und Klassenfesten sowie generell beim Lernen am anderen Ort

  •  Umsetzung je nach Schuljahresplanung

 

 Die Unterstützung einzelner Schülerinnen und Schüler bei unterrichtsergänzenden Angeboten, um deren Teilnahme zu ermöglichen (z.B. Ganztag, Betreuung, Hausaufgabenhilfe, Arbeitsgemeinschaften)

  •  Umsetzung nach Bedarf und Absprache

 

Die punktuelle Unterstützung von Schülerinnen und Schülern in belasteten Situationen

  •  Umsetzung nach Bedarf und Absprache

 

Der konkrete Einsatz der Schulassistentin / des Schulassistenten erfolgt in Absprache mit der Schulleitung, dem örtlichen Personalrat, der Schulsozialpädagogin und den Klassenlehrkräften.

< zurück